Meine Instrumente

Ich bin immer auf der Suche nach guten Instrumenten

Equipment

akustisch oder verstärkt

Meine Ausrüstung unterscheidet sich natürlich sehr, ob ich klassisch in Konzerten spiele oder als Straßenmusiker mit einer elektrisch verstärkten Geige unterwegs bin.

klassisch

Für klassische Konzerte ist der reine Geigenklang gefragt.

Ich spiele eine hochwertige englische Geige von Beare & Son, aus dem Jahre 1939. Sie hat einen ausgewogenen Ton und eignet sich sowohl für solistische Darbietungen als auch für Quartett und Orchester.

Viel wichtiger ist aber mein Bogen von G. Rudi Steinel. Er bringt eine große Klangfülle und Wärme. Meine Saiten stelle ich mir individuell zusammen. Der Hersteller ist Tomastik.

Des weiteren besitze ich eine Konzertbratsche von Nicole Rautenberg (gebaut in Cremona) und einen Bogen von Jule Schanzenbach (der Bogen entstand zur selben Zeit, auch während der Meisterausbildung)
Die Bratsche war ein Glücksgriff. Es war so schön, dass ich mit der Geigenbauerin sprechen konnte und dadurch die ganze Geschichte des Instruments erfahren habe.

img_2612

Zugegeben… das sind nicht alles meine Geigen. Ich war zu Besuch in Mittenwald bei einem Geigenbauer. Dort habe ich meine Meistergeige gefunden: ein Geige von Josef Seitz (1883-1979).

Diese Geige spiele ich bei meinen Solo Konzerten.

img-20170610-wa0070

Und das sind meine Geigen und Bratschen…

img-20170822-wa0015

elektrisch

Für meine Street Performance benutze ich etweder eine Yamaha Silent Violine oder eine einfache chinesische Geige. Beide Geigen haben Vorteile. Die Silent Violine ist unempfindlich  gegen äußere Witterungseinflüsse. Leider hat sie keinen Resonanzkorpus, welchen ich bei moderen Arrangements gerne mal als Percussionsinstrument missbrauche.
Das heisst ich muss noch extra eine Cajon mitnehmen um den Beat zu machen. Neuerdings verwende ich einen Mini Sampler mit Trigger Pads, um eine vernuenftige Basedrum zu bekommen.
Bei der chinesischen Geige brauche ich ein Mikro, welches an die Zarge geklemmt wird. Meistens benutze ich noch eine Funkstrecke. So kann ich mich frei ohne Kabel bewegen.

Als zentrale Loopeinheit habe ich ein Digitech JamMan stereo.

Mein Akustikamp ist ein Arcus One 6T Wood. Der macht gut Dampf und klingt genial bei Geigen und Gitarren.

Habe ich keine Steckdose zur Verfügung, benutze ich eine Starter Autobatterie mit Wechselrichter.. Damit kann ich ca. vier Stunden Krach machen.

7d1a4152
7d1a4155

Contact

Ich bin grad nicht da, aber Du kannst mir eine Email schicken und ich antworte Euch sobald ich zurück bin.

Not readable? Change text. captcha txt